Sprachkompetenz ist der Schlüssel für gute Bildungs- und Berufschancen.

Sprache als Schlüssel zur Welt

Mit den Schlaumäusen die Welt der Sprache entdecken

Die Schlaumäuse fördern die natürlichen Lernfähigkeiten der Kinder und bieten ihnen ein ideales Probierfeld für das selbstständige Lernen. Mit der Software üben sich 5 bis 7 Jährigen im sicheren Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift und können so späteren gesellschaftlichen Anforderungen leichter begegnen.
https://schlaumaeuse.blob.core.windows.net/mediabase/img/443.png

Sprachentwicklung fördern

Warum Sprache für Kinder so wichtig ist
Dem frühkindlichen Spracherwerb wird aus gutem Grund sehr viel Aufmerksamkeit gewidmet. Denn Sprachdefizite können für die Entwicklung von Kindern eine große Belastung darstellen.
https://schlaumaeuse.blob.core.windows.net/mediabase/img/444.png

Kompetenzen ausprägen

Sprachkompetenzen öffnen den Kindern Türen
Fehlen einem Kind die notwendigen Sprachkompetenzen, kann das die unterschiedlichsten Ursachen und ganz verschiedene Auswirkungen haben.
https://schlaumaeuse.blob.core.windows.net/mediabase/img/442.png

Lernbegleiter Computer

Sprachförderung mithilfe der Schlaumäuse-Software
Bei der Förderung der Sprachkompetenz der Kinder kann nun gerade das Medium Computer wichtige Unterstützung leisten. Die Schlaumäuse-Software passt sich dabei den individuellen Fähigkeiten eines Kindes an.
https://schlaumaeuse.blob.core.windows.net/mediabase/img/440.png

Potenziale entdecken

Fit für die gesellschaftlichen Anforderungen
Die Schlaumäuse verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz zur Förderung der Sprachentwicklung, bei dem die Kinder selbstständig in der Welt der Sprache stöbern und mit Wörtern und Sprachelementen spielen.
https://schlaumaeuse.blob.core.windows.net/mediabase/img/441.png

Lernen mit den Schlaumäusen

Das didaktische Konzept
Das didaktische Konzept des entdeckenden Lernens, das den Schlaumäusen zugrunde liegt, ermöglicht den Kindern einen freien und explorativen Zugang zu den Spielinhalten.
https://schlaumaeuse.blob.core.windows.net/mediabase/img/439.png

Didaktische Felder

Die Lernzielbereiche der einzelnen Spielorte
Für die Schlaumäuse wurde eine ganze Welt geschaffen, in der die Kinder sich von einem Schauplatz zum anderen bewegen können und dort die vielfältigsten Spiele und Übungen finden.
https://schlaumaeuse.blob.core.windows.net/mediabase/img/1155.jpg

Einheitliche Qualitätsmerkmale

Chancengleichheit durch Sprachförderung
Marie-Theres Stredy erklärt, warum die Vereinheitlichung der Sprachstandstests erstrebenswert ist und inwieweit das Auswertungsmodul der Schlaumäuse eine hilfreiche Unterstützung darstellt.
https://schlaumaeuse.blob.core.windows.net/mediabase/img/755.png

Thema Analphabetismus

Vom Abc-Schützen zum Analphabeten
Das Thema Analphabetismus ist kein Phänomen der Dritten Welt. Auch in Deutschland können 7,5 Millionen Menschen nicht richtig lesen und schreiben.
https://schlaumaeuse.blob.core.windows.net/mediabase/img/762.png

Frühkindliche Bildung

Jeder Euro zahlt sich aus
Immer mehr und immer jüngere Kinder werden außerhalb der Familie betreut. Das birgt Chancen, aber auch Risiken.
https://schlaumaeuse.blob.core.windows.net/mediabase/img/1158.jpg

Aktuelle Bildungsstudie

Berliner Kita-Kinder sprechen deutlich besser Deutsch
Je länger Kinder eine Kita besuchen, desto besser sind ihre Sprachkenntnisse. Insbesondere Kinder aus Migrantenfamilien lernen in den vorschulischen Bildungseinrichtungen leichter Deutsch als in ihrem familiären Umfeld.
https://schlaumaeuse.blob.core.windows.net/mediabase/img/764.png

Migrationshintergrund

Doppeltes Armutsrisiko
Der aktuelle Ausländerbericht zeigt: Noch immer haben Menschen mit Migrationshintergrund deutlich schlechtere Chancen in Schule und Beruf.
https://schlaumaeuse.blob.core.windows.net/mediabase/img/763.png

Die Welt der Medien

Kinder lernen spielend sprechen
700 Wörter sollten Kinder in Deutschland am Ende ihrer Grundschulzeit mindestens beherrschen. Diesen Grundwortschatz haben viele Bundesländer nach den PISA-Ergebnissen im Jahr 2000 festgelegt.