Die Lernsoftware verbindet einen spielerischen Anreiz mit gezielter Sprachförderung.

Vollversion freischalten

Woher bekomme ich einen Freischaltecode / Schlaumäuse-Schlüssel?

Die Schlaumäuse können mithilfe eines Codes freigeschalten werden, den Kitas und Grundschulen nach der erfolgreichen Registrierung kostenlos erhalten. Die Einrichtung kann die benötigte Anzahl von Schlaumäuse-Schlüsseln generieren und diese an interessierte Eltern weitergeben. Damit können die Kinder auch zu Hause im Land der Sprache spielen und lernen.

Nach der Installation der Schlaumäuse stehen zunächst zwei Spiele zur Verfügung (der Humboldthain und der Wörtersee). Alle weiteren Spiele lassen sich mit einem Code freischalten, den Kitas und Grundschulen, die an der Schlaumäuse-Initiative teilnehmen, kostenlos erhalten.
Die Bildungseinrichtungen können sich im persönlichen Bereich unter „Software“ die benötigte Anzahl von Schlaumäuse-Schlüsseln für die Vollversion generieren. Die Freischaltcodes werden als PDF zum Ausdrucken oder Abspeichern erstellt, um auch den Eltern einen individuellen Schlaumäuse-Schlüssel auszugeben.

Die Windows 10 Version beinhaltet auf der Startseite ein Sternchen und den Text "Schlaumäuse Code eingeben". Diesen tippt oder klickt man an und gibt anschließend seinen Code ein.

In der Windows 8 Version öffnen die erwachsenen Begleiter zum Freischalten der Vollversion die Befehlsleiste am rechten Bildschirmrand (so genannte Charm Bar) mit einer kurzen Streifbewegung vom Bildschirmrand Richtung Bildschirmmitte. Dort gibt es den Menüpunkt „Einstellungen“, der sich durch Antippen öffnen lässt. Dann erscheint ein Fenster mit einem Eingabefeld für den Freischaltcode.

In der Windows Desktop und in der Online Version öffnet sich der Zugang zur Freischaltung (und ebenso zum Auswertungsmodus) am unteren Bildschirmrand, wenn man mit der Maus von oben nach unten über den Rand streift.

Weiterführende Informationen

Online-Version
Die Eltern können hier die Online-Version starten und wie beschrieben die Vollversion freischalten.
[kinder.schlaumaeuse.de | 07.02.2013 | 15:33]