Anmelden Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz und Cookies | Impressum

Mit Kita-Kindern richtig lernen

Dienstag, 18 April, 2017
Stefanie Hoffmann
Meldung
Wie lernen Kinder und was können Pädagogen tun, um sie dabei zu unterstützen? Im neuen Masterstudiengang „Frühkindliche Bildungsforschung“ in Potsdam bildet diese Fragestellung einen wichtigen Schwerpunkt. Vier Semester lang beschäftigen sich die Studierenden intensiv mit der Entwicklung und Pädagogik von Kindern im Alter von bis zu 12 Jahren.

Kinder sind neugierig, stecken voller Fragen und haben einen unerschöpflichen Wissensdrang. Damit sie voller Freude die Welt entdecken können, brauchen sie Menschen, die sie beim Lernen herausfordern, motivieren und unterstützen. Die frühkindliche Bildung gewinnt dabei immer mehr an Bedeutung. Entsprechend groß ist der Bedarf an Experten, die sich in diesem Bereich weiterbilden. Im neuen Masterstudiengang „Frühkindliche Bildungsforschung“ in Potsdam beschäftigen sich Studierende vier Semester lang damit, wie Kinder im Alter bis zu 12 Jahren lernen und was Pädagogen tun können, um sie dabei zu unterstützen. Ein wichtiger Baustein nimmt die pädagogische Gestaltung in Kita und Hort ein.
Qualifikation als Qualitätsfaktor
„Qualifiziertes Personal ist ein wesentlicher Faktor für die Qualität einer gesamten Einrichtung“ sagt Prof. Dr. Frauke Hildebrandt, die die Entwicklung des Masterstudiengangs an der Fachhochschule Potsdam leitet. Der Masterstudiengang unterscheide sich durch einen Schwerpunkt auf Forschung von ähnlichen Studiengängen, bei denen der Fokus in der Regel auf Management und Beratung liege, so die Expertin für Pädagogik der Kindheit. Ziel des Aufbaustudiums ist es, dass die Studierenden im Laufe ihrer Ausbildung eigene Forschungsideen entwickeln und umsetzen. Das betrifft vor allem die Kommunikation zwischen Erzieher und Kind und den Umgang mit sprachlich unterschiedlich weit entwickelten Kita- Kindern.

Für den neuen Masterstudiengang können sich Bachelorabsolventen beispielsweise aus den Bereichen Bildung und Erziehung oder Psychologie bewerben. Der Studiengang startet jeweils im Wintersemester.

Weiterführende Informationen

Masterstudiengang „Frühkindliche Bildungsforschung“