Anmelden Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz und Cookies | Impressum

Wenn die Schlaumäuse feiern

Mittwoch, 4 Oktober, 2017
Catrin Krawinkel
Aktuelles
Regelmäßig wird die Schlaumäuse-App um neue Vorlesegeschichten erweitert. In der Geschichte „Großes Trara im Land der Sprache“ geht es um das Thema Individualität. Auch die zuhörenden Kinder werden während des Vorlesens wieder aktiv ins Geschehen einbezogen.
Vorlesegeschichten machen nicht nur kleinen Zuhörern Spaß, durch die Erzählungen wird ihnen gleichzeitig der Zugang zur Welt der Sprache und des Lesens geöffnet. Denn die spielerische Beschäftigung mit Wörtern und Buchstaben, das Vorlesen und das gemeinsame Eintauchen in Geschichten weckt in Kindern das Interesse an Sprache und Texten.

Gute Gründe, warum die Schlaumäuse-Initiative auch die LESELAMPE im Schlaumäuse-Programm eingerichtet hat. In diesem Bereich finden Kitamitarbeiterinnen und -mitarbeiter regelmäßig neue Vorlesegeschichten, die mit Aktionsvorschlägen gekoppelt sind.

Das neue Schlaumäuse-Märchen heißt „Großes Trara im Land der Sprache“. Die Story um den tierischen Popstar „Lady Krara“ soll die Kinder anregen, über die Individualität von Menschen nachzudenken und zeigen, dass Unterschiede positiv sind und jeder Einzelne auf seine Einzigartigkeit stolz sein kann.

Welche Interaktionen die Vorleser noch einbauen können, liefert die neue Geschichte gleich mit. Sie müssen nur Ihre Schlaumäuse-App aktualisieren, dann kann es losgehen!