Anmelden Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz und Cookies | Impressum

Teamfähigkeit wird immer wichtiger

Dienstag, 6 Februar, 2018
Stefanie Hoffmann
Meldung
Deutschlands Schülerinnen und Schüler beweisen Teamgeist! Das ist das Ergebnis der jüngsten Pisa-Auswertung. Erstmalig wurde im Rahmen einer Pisa-Studie untersucht, wie teamfähig Jugendliche sind. An dem internationalen Test nahmen rund 125.000 Neuntklässler aus 52 Ländern teil.

Mathe, Lesen, Naturwissenschaften: In den klassischen Pisa-Bereichen konnten Deutschlands Schüler bisher nicht mit Glanzleistungen überzeugen. Doch jetzt wurde zum ersten Mal die soziale Kompetenz der Neuntklässler getestet - eine wichtige Fähigkeit, die in der Schule und im späteren Berufsleben immer mehr an Bedeutung gewinnt.
Probleme gemeinsam lösen
Untersucht wurde dabei, wie gut Schülerinnen und Schüler komplexe Probleme zusammen am Computer meistern. Unter den 52 teilnehmenden Bildungssystemen lagen die 1.900 Jugendlichen aus Deutschland in den jeweiligen Aufgabenbereichen zwischen dem 7. und 10. Platz!

Singapur und Japan ganz weit vorne
Der PISA-Chefkoordinator der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), Andreas Schleicher, sprach von einem „sehr guten Ergebnis“. Ähnlich gute Resultate erzielten die Schülerinnen und Schüler aus Australien, den USA, Großbritannien und Dänemark. Die besten Team-Kompetenzen stellten die Neuntklässler aus Singapur und Japan unter Beweis.

Teamgeist in allen Fächern fördern
Bis zur nächsten Erhebung im Jahr 2018 haben die Schulen und Lehrkräfte laut Pisa-Experten die Aufgabe, die sozialen Fähigkeiten ihrer Schüler fächer-übergreifend zu stärken. OECD-Generalsekretär Angel Gurría fordert: „In einer Welt, in der soziale Kompetenzen einen immer größeren Stellenwert einnehmen, müssen die Bildungssysteme diese Fähigkeiten systematisch quer über den Lehrplan der Schule hinweg fördern".

Teamfähigkeit in Kita wecken
Mithilfe der Schlaumäuse kann bereits spielerisch die Teamfähigkeit von Kita-Kindern geweckt werden. Das haben angehende Pädagogen der Universität Erfurt im Rahmen einer Semesterarbeit herausgefunden. In der Kategorie „Informieren, Instruieren und Erzählen“ verzeichnete eine der Studentinnen die meisten Sequenzen. „Die Kinder haben sich gegenseitig angeleitet, abgesprochen, Tipps gegeben und Dinge vorgemacht oder gezeigt." Alles wichtige Voraussetzungen, um ein guter Teamplayer zu werden.

Weiterführende Informationen

Semesterarbeit - Schlaumäuse im Fokus der Wissenschaft